zur Startseite

Sofortkontakt:

Information/Beratung für
JVC-Professional Video:

Tel. 05303-6060
mail:
kd.sepp@t-online.de
   Links zu den Seiten:
 
Kamera / 13,5V
  V-mount-Akkus
 
Stromversorgung
 
Professional Video
 
Domekameras
   NTSC-Transfer
  
Videokassetten
 
DV-Kassetten
 
D-9-Kassetten
  Die FAQ-Seite
 
AGB/ Impressum
  Nutzungsbedingung
 
Haftungsausschluss
  Garantie

Das Internetangebot  www.sepp-video.de ist primär für Industrie, Handwerk, Handel, Gewerbe und Freiberufler isv. §14 BGB und nicht für Private Verbraucher  isv. §13 BGB bestimmt. Mit einer kommentarlosen Bestellung bestätigt der Käufer/Besteller rechtsgültig die Verwendung und Nutzung der Ware im Rahmen seiner gewerblichen Tätigkeit/Eigenschaft.

Startseite

SIE  sind der
Zugriffszähler.te
Besucher dieser Web-Site
Aktualisiert: 14.07.2012



professionelle Recorder


Speed- u. Slow-Domes


Industriecams


Outdoorgehäuse


professionelle Videobänder


Monitore


Startseite

 

...kennen Sie schon:

Der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie

Garantie und Gewährleistung werden oft verwechselt, sind aber streng von einander zu unterscheiden. Die Gewährleistungspflicht (auch Sachmangelhaftung genannt) ist hat der Händler per gesetzlicher Vorschrift. Die Garantie hingegen ist eine zusätzliche und freiwillige Leistung des Herstellers, NICHT des Händlers, die bei Kaufabschluss schriftlich vereinbart worden sein muss. Die Gewährleistung tritt bei Kaufabschluss in Kraft und ist 24 Monate wirksam. Der Verkäufer haftet dabei nur für alle Mängel, die schon zum Zeitpunkt des Verkaufs bestanden haben, auch für solche, die erst später bemerkt wurden. Bei Gebrauchtwaren kann die Dauer der Gewährleistung um ein Jahr verkürzt werden. Die Gewährleistung steht jedem privaten Käufer zu und darf vom Händler nicht eingeschränkt oder ausgeschlossen werden. Mit der Sachmangelhaftung verpflichtet sich der Händler dazu, alle Mängel, die in den ersten sechs Monaten auftreten, zu beseitigen, da davon ausgegangen wird, dass der Schaden bereits beim Kauf vorhanden war.

Nach den ersten sechs Monaten tritt dann die so genannte Beweislastumkehr in Kraft. Der Kunde muss jetzt beweisen, dass die Ware schon zur Kaufzeit fehlerhaft war. In diesem Fall sollten Sie zunächst versuchen, mit dem Händler zu verhandeln. Wenn dieser sich weigert, die Gewährleistung zu erbringen, kann ein Gutachter eingeschaltet werden, der dann die Mängel des Produkts genauer unter die Lupe nimmt. Hier trägt jedoch der Kunde das Kostenrisiko. Ist der Händler nicht zu überzeugen und können keine Nachweise erbracht werden, empfiehlt es sich, die Herstellergarantie in Anspruch zu nehmen (sofern sie besteht).

Durch die Gewährleistung haben Sie als Kunde das Recht auf Nachbesserung, Nachlieferung, Minderung des Kaufpreises, Rücktritt vom Kaufvertrag und Schadens- oder Aufwendungsersatz. Falls nach zwei Nachbesserungsversuchen (also beim dritten  Mal!) der Mangel eines Artikels nicht behoben werden kann, dürfen Sie entweder versuchen den Kaufpreis zu mindern oder ganz vom Kauf zurücktreten. Aber Vorsicht: Durch Nachbesserung oder Nachlieferung beginnt die Gewährleistungsfrist nicht von vorne, es verschiebt sich lediglich die Verjährung der Anspruchstellung für die Zeit, in der das Gerät in Reparatur war.

Im Gegensatz zur Gewährleistung ist die Garantie nicht gesetzlich vorgeschrieben, sondern wird freiwillig vom Hersteller (NICHT Händler!) übernommen. Die Garantieleistung unterliegt bestimmten Vereinbarungen, die z.B. dem Garantieschein zu entnehmen sind. Der Hersteller kann deshalb über den Umfang und die Dauer der Garantiebedingungen völlig frei entscheiden. Damit Sie einen rechtlichen Anspruch geltend machen können, muss die Garantieerklärung ausdrücklich schriftlich erfolgt sein. Die Garantie ersetzt also nicht die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung. Als Vorteil gegenüber der Gewährleistung umfasst sie jedoch meist auch Schäden, die erst einige Zeit nach dem Kauf aufgetreten sind. Im Garantiefall muss der Hersteller nachweisen, dass der vom Käufer beanstandete Mangel beim Verkauf der Ware noch nicht bestand. Der Vorteil der Herstellergarantie besteht darin, dass Sie sich nach Ablauf der ersten sechs Monaten der Gewährleistung direkt an den Hersteller wenden können, anstatt dem Händler beweisen zu müssen, dass der Mangel bereits beim Kauf vorhanden war.

Quelle: nach WISO Ihr gutes Recht 12/2005

Impressum und Anbieterkennung, allgemeine Informationen
SEPP Communications & Pro-S-Video GmbH, 11 HRB 100177
Asthoop 40, 38179 Schwülper

GeschF. und verantwortlich für den Web-Inhalt: Klaus-Dieter Sepp
Steuer-Nr. 19 297 0072 FA Gifhorn, Ust-Ident DE115243673
Tel. 05303-6060 Mo-Fr 10:00 - 18:30 Uhr   Fax: 05303-7250 (on request only!)
Bitte auch die
Nutzungsbedingungen und den
Haftungsausschluss lesen!

Für Bestellungen benutzen Sie bitte e-mail, Telefon oder Fax. Alle Bestellungen gelten erst dann als angenommen, wenn sie durch e-mail, Telefon oder Fax bestätigt wurden. Für jeden einzelnen Teil unseres Internetauftritts gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Sie mit einer Bestellung anerkennen und HIER druckfähig herunterladen können. Gerne schicken wir sie Ihnen auch vor Austragsausführung in Schriftform zu. Bitte beachten Sie unsere FAQ-Seite: Allgemeine Fragen zu Preisen, Versand, Lieferzeiten und was Sie schon immer wissen wollten....